Die Auszahlung bei Tipico: So funktioniert sie

Der Anbieter Tipico ist eines der meistgenutzten Wettplattformen im deutschsprachigen Raum. Die Seite wird vor allem für ihr großes Angebot und ihre Live- und Fußballwetten geschätzt. Hat man auf der Plattform jedoch einmal Geld gewonnen und möchte zur Auszahlung übergehen, sollte man einiges beachten. Denn bei der Auszahlung sind nicht nur die Gebühren und Mindestauszahlungsbetrag relevant, sondern auch zum Beispiel Verifikation des Kontos und die Zahlungsmethode. Wer sich im Vorhinein darüber schon informiert hat, liegt klar im Vorteil.

Das kleine Tipico Logo Skrill´s max. Auszahlungsbetrag beträgt 10000€
Paypal´s max. Auszahlungsbetrag beträgt 5000€
bis100€ bonus
Tipico Besuchen
Ein Bild, dass die Webseite Tipicos zeigt

Auszahlungsmethoden bei Tipico

Tipico hat eine relativ große Anzahl an Zahlungsmethoden. Das gilt sowohl für die Ein- als auch für die Auszahlung. Das Angebot geht von der Banküberweisung über Kreditkarten bis hin zu elektronischen Zahlbörsen.

Bei der Banküberweisung kann man erst ab einer Summe von 25 Euro auszahlen lassen. Die Methode ist relativ langsam, das Geld braucht 3-7 Tage bis es auf dem eigenen Konto angelangt ist. Positiv daran ist jedoch, dass kein zusätzliches Konto für die Auszahlung erstellt werden muss und Tipico lediglich die Bankdaten für die Transaktion benötigt. Die maximale Auszahlungssumme pro Transaktion beträgt dabei 100.000 Euro – die Banküberweisung ist somit die perfekte Auszahlungsmethode für Spieler mit großen Wettbudgets.

Bei den elektronischen Zahlbörsen geht es natürlich ganz anders zu. Das ist Geld ist dann bei einer Auszahlung innerhalb von 25 Stunden nach der Bestätigung am Konto. Der Mindestauszahlungsbetrag bei NETELLER beträgt dabei nur 10 Euro. Maximal in einer Transaktion ausgezahlt werden können 5.000 Euro.

Bei PayPal kann ebenfalls maximal 5.000 Euro ausgezahlt werden. Die Überweisung erfolgt wie bei allen elektronischen Zahlbörsen innerhalb von maximal 24 Stunden. Mindestens 10 Euro müssen bei einer Auszahlung überwiesen werden. Die gleichen Bedingungen gibt es SKRILL, wobei hier bis zu 10.000 Euro in einer einzigen Auszahlung überwiesen werden können.

Die Auszahlung mit der Kreditkarte erfolgt innerhalb von 24 bis 48 Stunden. Ausgezahlt werden können dabei Beträge über 10 Euro. Die Auszahlungshöhe ist dabei bei der MasterCard und der VISA Card (die einzigen Kreditkartenanbieter bei Tipico) unbegrenzt.
Auszahlungsmethoden des Buchmachers Tipico

Verifikation des eigenen Kontos

Bevor man eine Auszahlung machen kann, muss man das eigene Konto verifizieren. Das bedeutet, dass man einen eigenen Personalausweis an Tipico senden muss. Am besten nimmt man dazu einfach den eigenen Reisepass und scannt diesen ein. Anschließend muss man 24 bis 48 Stunden maximal warten, bis die eigene Identitätsüberprüfung abgeschlossen wurde. Es empfiehlt sich aufgrund der langen Wartezeit, bereits nach der Registrierung das Konto zu verifizieren. So verzögert sich die Auszahlung dann nicht noch um 1-2 Tage zusätzlich.

Bonusbedingungen müssen vor Auszahlung erfüllt sein

Ein typischer Fehler von Anfängern ist es, eine Auszahlungsanfrage zu stellen, bevor die Bonusbedingungen erfüllt sind. Bei dem Willkommensbonus auf Tipico zum Beispiel wird eine 3-fache Umsetzung des gesamten Einzahlungsbetrags plus Bonus verlangt. Verlangt man während dieser Zeit eine Auszahlung, kann das zu einem Verlust des gesamten Bonusbetrags plus daraus entstandene Gewinne führen.

Es empfiehlt sich deshalb immer, zu überprüfen wie es mit der Umsetzung der Bonusbedingungen steht, bevor man eine Auszahlung beantragt. Neben der Verletzung von Tipico-Richtlinien durch Absprache im Casino oder die Verwendung von illegalen Programmen ist das eine Hauptursache von Zahlungsverweigerung.

Einzahlungsmethode bestimmt die Art der Auszahlung

Auf der Plattform Tipico werden jedoch nur Auszahlungen mit der Methode akzeptiert, mit der man bereits eingezahlt hat. Hat man zum Beispiel mit PayPal eingezahlt, kommt für die Auszahlung nur PayPal in Frage. Bei einer Einzahlung mit VISA Card oder MasterCard kann alternativ via Banküberweisung ausgezahlt werden. Hat man mit Tipico Pay, Fast Bank Transfer, GiroPay, i DEAL oder Mistercash eingezahlt, kann man via Banküberweisung wieder auszahlen. Bei der Paysafekarte kann über die Banküberweisung oder über eine Auszahlung auf das Mypaysafecard-Konto Geld erhalten werden.

Fazit

Das Logo der Tipico AppDie Auszahlungsmöglichkeiten bei Tipico sind groß. Einschränkung ist jedoch, dass nur die Methode der Einzahlung und die Banküberweisung für eine Tipico Auszahlung genutzt werden kann. Ansonsten ist anzumerken, dass drei Auszahlungen pro Monat bei Tipico völlig kostenlos sind. Die Auszahlungsdauer ist abgesehen von der Banküberweisung (dauert 3-7 Tage lang) relativ gering.

Besonders die Möglichkeit, mit PayPal einzuzahlen und auszuzahlen ist positiv hervorzuheben. Der Anbieter wird immer noch nicht von vielen Plattformen akzeptiert. Die Mindestauszahlungssumme beträgt nur 10 Euro. Insgesamt handelt es sich bei Tipico also um eine Plattform mit einem guten Angebot an Auszahlungsmöglichkeiten für Spieler.

Vorteile
  • Große Anzahl von Live Streams im Live Wetten Bereich
  • Tolle Webseite ohne überflüssige Einblendungen
  • Der Tipico Bonus ist recht großzügig
  • Tolles Angebot für Fußballwetten und viele Außenseiter
Nachteile
  • Gebühren bei der Auszahlung, wenn auch erst ab 3 Auszahlungen pro Woche (doch ein guter Tipper kann das schnell erreichen)