Das Wettsponsoring auf den Prüfstand gestellt

Verschiedene Geldscheine und ein Fußball

Verschiedene Geldscheine und ein FußballWie dringend nötig die Bundesrepublik Einigkeit in Sachen Regulierung von Wett- und Glücksspiel hat zeigt, dass mittlerweile das liebste Gut aller Deutschen in Verruf gerät. Die namhaften Fußballvereine aus den Profiligen haben einen Wettpartner an der Seite, der für Bandenwerbung oder in manchen Fällen sogar Trikotwerbung regelmäßig lukrative Sponsorengelder überweist. Nun wurden die ersten Klubs auf Verstöße aufmerksam gemacht, da eine Minderheit staatlicher Kontrollbehörden der Auffassung ist, dass Werbeangebote von Wettanbietern, die auf ihren Plattformen in ein Online Casino verlinken, rechtswidrig handeln. Allerdings gibt es diesbezüglich, wie bei so vielen Dingen in Deutschland, vollkommen unterschiedliche Ansichten, was die Brisanz der misslichen Rechtslage im Rahmen der anstehenden Vergabe von Konzessionen für Buchmacher zusätzlich verschärft.

Lizenzierungsfragen sorgen für ein gespaltenes Land

Ein Sonderfall, der vor allem in den von der SPD regierten Bundesländern regelmäßig für Magenverstimmungen sorgt, ist Schleswig-Holstein. Das nördlichste Bundesland ist quasi das digitale Nevada Deutschlands und lizenziert Sportwettenanbieter sowie Glücksspielunternehmen, die ihr Portfolio seit vielen Jahren im Internet publizieren. Dabei genießen die Nutzer des Bundeslandes sowie die Anbieter selbst die Regulierungssicherheit der Kieler Landesregierung.

Im restlichen Land herrscht deswegen nicht etwa Narrenfreiheit und auch das eigentliche Verbot ist umstritten, denn mit EU-Lizenzen können Wettanbieter ganz legitim ihr Portfolio veröffentlichen. Gleichwohl einzelne Länder es in der Vergangenheit verbieten wollten, hat sich das EU-Recht durchgesetzt. Deshalb können Wettscheine beim Buchmacher Bet3000 in allen deutschen Bundesländern online ausgefüllt werden. Deinen persönlichen Anmeldebonus kannst Du über uns aktivieren.

Vorteile
  • Sehr umfangreiches Programm an Fußballwetten
  • Fast immer gute bis sehr gute Wettquoten
  • Professionelle Abwicklung und Auswertung aller Sportwetten
  • Gute Bonusangebote auch für Bestandskunden
Nachteile
  • Kein Livestream
150€
100% bis 150€ auf die 1. Einzahlung, Erfolgreiche Wette innerhalb von 45 Tagen

Wer soll da eigentlich noch durchblicken?

Dass im deutschen Glücksspielrecht keine zeitgemäße Regelung enthalten ist, das wurde bereits vielerorts bekannt. Ein Grund dafür ist die staatliche Monopolrolle, die im Grunde genommen seit 2012 immer wieder für Unstimmigkeiten sorgt. Der Plan, lediglich 20 Anbieter für den deutschen Markt zuzulassen, widersprach der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU, weshalb dieses Vorhaben letztlich vor Gericht zum Scheitern verurteilt war.

Unter anderem gaben die Entscheider an, dass ebenfalls der Rechtsstaat seine Monopolangebote im Internet sowie im Fernsehen bewirbt, womit dies kein Ausschlusskriterium für europarechtskonforme Betreiber darstellt. Darüber hinaus ist eine Begrenzung an Unternehmen nicht mit EU-Recht zu vereinbaren.

Durch die unlängst publik gewordene Abmahnung an Bundesligaklubs aus Dortmund, Köln und Bremen kommt wieder Schwung in die Angelegenheit. Auch gegen Düsseldorf lief ein Verfahren, wo selbst das Gauselmann Tochterunternehmen Merkur die Namensrechte des Stadions hält, dieses wurde allerdings bereits zu Gunsten des Vereins abgeschlossen.

Sonderfälle die für Verwirrung sorgen

Ein Blick zum Zweitligisten Holstein Kiel verdeutlicht das verzwickte Dilemma in Deutschlands Rechts- und Wettkultur. Als Team aus der 2. Bundesliga ist der norddeutsche Fußballverein regelmäßige auf allen Medienkanälen präsent, ob live auf den TV-Geräten der Nation an den Spieltagen und Pokalrunden oder in Zeitungen und Radio. Dabei sind ebenfalls, wie bei allen Klubs im Profifußball, stets die namhaften Sponsoren zu gegen.

Beim KSV sind gleich drei Vertreter unterschiedlicher Branchen mit Wett- und Glücksspielcharakter vertreten. Dazu gehört die Lotteriegesellschaft Nordwest Lotto und der mit Zlatan Ibrahimović als Werbepartner populäre Online-Buchmacher Bethard. Diese Sponsor-Kombinationen haben nur mit unterschiedlichen Namen ebenso Dutzende andere Vereine im deutschen Fußball zu bieten. Allerdings werden außerhalb Schleswig-Holsteins diese Werbepartnerschaften nicht gern gesehen und sollen sogar, laut einzelner Politiker, verboten werden.

Ein Grund, der immer wieder aufkommt und aktuell Zweifel an der Einführung staatlicher Konzessionen für Sportwettenanbieter hervorbringt, sind die Glücksspielangebote, die über beinahe jedes Wettportal ebenfalls verfügbar sind. Auf der anderen Seite verbucht der Staat zunehmend höhere Einnahmen aus der Wettsteuer, die Regierungskreise auch ohne bestehende Regulierung gern für sich einnehmen.

Interessant wird es beim Sponsoring des KSV

Der Oberhammer ist, dass die Fußballabteilung der Kieler Sportvereinigung, ebenfalls eines der größten Glücksspielportale Deutschlands, das DrückGlück Casino als Werbepartner hat. Das beliebte Online Casino hat erst vor der Saison den Sponsorenvertrag mit dem schleswig-holsteinischen Verein verlängert. Das Logo des Glücksspielunternehmens ist auf dem Mittelkreis des Spielfelds vor den Partien gut sichtbar für alle Zuschauer im Holstein-Stadion und auch vor den Fernsehern. Ebenfalls prangert das Logo auf jeder Pressewand und ist somit für Zuschauer in anderen Bundesländern bei Interviews gut erkennbar.

Aufgrund der gültigen SH-Lizenz ist die Werbung in allen Punkte legitim. Warum nun die Glücksspielkritiker anderer Länder gegen Wettpartner vorgehen, die wie im Signal-Iduna-Park offiziell mit Sportwetten werben, ist fraglich. Schließlich ist mit dem Sponsor DrückGlück ein reiner Glücksspielanbieter im Fußball aktiv, der gar kein Wettangebot im Programm hat. Dieser Wirrwarr ist vor allem für die Nutzer von Spiel- und Wettangeboten, gleich welcher Art, nicht gerade förderlich und macht eine umfassende Regulierung, die für Rechtssicherheit sorgen soll, sehr schwer.

Eine Gesetzesnovelle, die alle Märkte einschließt, ist daher unumgänglich. Denn eine Opt-In / Opt-Out-Lösung, in der jedes Bundesland entscheiden kann, wie es mit Online-Anbietern verfährt, würde nur noch mehr Verwirrung in der Republik stiften. Wer sich heut bereits mit seriösen Sportwettenanbietern, die in Deutschland agieren, auseinandersetzen möchte, der findet mehrfach prämierte Buchmacher mit gültigen Lizenzen in der nachfolgenden Liste:

Bestes Bonusangebot
Betway Logo klein
250€ abholen
Buchmacher Höhe Details Umsatz Zeitraum Zur Website
150€ 100% auf die 1. Einzahlung 3x 6 Wochen Zum Wettanbieter
100€ 100% auf die 1. Einzahlung 12x 21 Tage Zum Wettanbieter
100€ 100% auf die 1. Einzahlung Zum Wettanbieter
150€ 100% auf die 1. Einzahlung 5x 100 Tages Zum Wettanbieter