Die myBet Bonusbedingungen in der Übersicht

Der renommierte Bookie myBet ist schon seit dem Jahr 1998 im Geschäft der Online Sportwetten tätig und hat sich über die Jahre zu einem renommierten Anbieter in der Branche entwickelt. Und das natürlich nicht ohne Grund: Seriosität wird bei myBet ganz groß geschrieben. Woran man das festmachen kann? An der Transparenz gegenüber dem Kunden beispielsweise. myBet scheut sich nämlich nicht, seine Unternehmensdaten jedem zugänglich zu machen, der sich dafür interessiert.

Das kleine Mybet Logo Der maximale Bonusbetrag beträgt 100€
Erfüllung der Bedingungen innerhalb von 60 Tagen
bis100€ bonus
Mybet Besuchen
Ein kleines Bild der Mybet Bonusbedingungen

Dazu gehören zum Beispiel der Unternehmenssitz, die verwendete EU-Lizenz, Umsatz- sowie Mitarbeiterzahlen. Alle diese Daten können ganz schnell und bequem im Footer der Homepage nachgelesen werden. Zudem sorgt sich myBet auch um seine Kunden persönlich. So hat jeder Spieler die Möglichkeit, sich selbst tägliche, wöchentliche oder monatliche Limits zu setzen.

Hierbei kann es sich entweder um ein Einzahlungslimit oder auch Zeitlimit handelt. Erreichen Nutzer das zuvor gesetzte Limit, so wird das Kundenkonto automatisch gesperrt. Bis zum Ablauf des vom Kunden gewählten Zeitraums ist keine Benutzung des Kontos mehr möglich. Auf diese Weise kann der Spielsucht gut vorgebeugt werden. Für die meisten Spieler ist jedoch eines ganz wichtig: die erteilten Boni.

Neukundenbonus und Voraussetzungen

Wie die meisten Anbieter im Bereich der Sportwetten bietet auch myBet seinen Neukunden einen attraktiven Bonus an. Dieser beträgt ganze 100% auf die erste Einzahlung. Zahlt ein Spieler also beispielsweise 50,-€ ein, dann verdoppelt der Bookie diese Einzahlung und es landen ganze 100,-€ auf dem Konto. Doch wie sieht es mit den Bonusbedingungen aus? Hier gibt sich myBet sehr großzügig. Der Mindestbetrag, welcher eingezahlt werden muss, liegt bei gerade einmal 5,-€.

Somit können sich auch Spieler, die sich erst einmal ausprobieren möchten, in die Welt der Sportwetten stürzen, ohne ein großes Risiko eingehen zu müssen. Der Maximalbonus liegt bei 100,-€. Das heißt, dass auch, wenn beispielsweise 800,-€ eingezahlt werden, der gewährte Bonus bei 100,-€ liegt. Weiterhin muss der Einzahlungsbetrag mindestens einmal umgesetzt werden. Der Bonusbetrag dagegen muss mindestens 9-mal gesetzt werden.

Das heißt, dass der jeweilige Betrag mindestens 1- bzw. 9-mal komplett im Rahmen einer Sportwette eingesetzt werden muss. Zu berücksichtigen ist auch, dass sich nicht alle Sportwetten hierfür qualifizieren. Die Mindestquote liegt hier nämlich bei 2.00. Setzen Spieler ihren Bonus auf Partien, die beispielsweise nur eine Quote von 1.90 haben, dann trägt dies nicht zur Erfüllung der Bonusbedingungen bei. Spieler haben dann insgesamt 60 Tage, um diese Bonusbedingungen zu erfüllen. Schaffen sie dies nicht, so verfällt der gesamte Bonus sowie etwaige damit erzielte Gewinne. Im Folgenden nochmal alle Bonusbedingungen im Überblick:

  • Bonushöhe: 100%
  • Minimaler Einzahlungsbetrag: 5,-€
  • Maximaler Bonusbetrag: 100,-€
  • Mindestquote: 2.00
  • Mindestumsatz des Einzahlungsbetrags: 1-mal
  • Mindestumsatz des Auszahlungsbetrags: 9-mal
  • Zeitraum: 60 Tage

Die Mybet Bonusbedingungen im Detail

So gelingt die Auszahlung der Boni

Nachdem Spieler die Bonusbedingungen erfüllt und somit die Auszahlungsreife erzielt haben, geht es nun endlich um die heiß-ersehnte Auszahlung. Diese kann ganz einfach im Benutzerkonto mit dem Button “Auszahlung” angefordert werden. Nutzer sollten hier nochmal prüfen, ob alle erforderlichen Benutzerdaten eingepflegt sind und auch die Zahlungsdaten stimmen. Danach dauert es in der Regel ein paar Stunden, bis myBet die Auszahlung bearbeitet.

Je nach Zahlungsart dauert es dann zwischen wenigen Stunden bis zu 5 Werktagen, bis das Geld beim Spieler ankommt. Mit e-Wallets wie PayPal oder Neteller geht es erfahrungsgemäß am schnellsten. Hier dauert es nur wenige Minuten bis das Geld angekommen ist. Wählt man die Auszahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung, so dauert es ein paar Tage, bis man über das Geld verfügen kann.

Sehr vorbildlich ist hier, dass seitens myBet keinerlei Gebühren für Ein- und Auszahlungen erhoben werden. Dies ist so noch nicht branchenüblich. Nutzer sollten jedoch berücksichtigen, dass für die Auszahlung immer die Zahlungsmethode verwendet werden muss, welche auch für die Einzahlung benutzt wurde. Ist die Einzahlung also beispielsweise mit der Kreditkarten vorgenommen worden, so muss auch die Auszahlung mit ebendieser erfolgen.

myBet Bonusbedingungen im Fazit

Ein kleines Mybet LogoDie myBet Bonusbedingungen können im Großen und Ganzen als fair eingestuft werden. Der Mindestumsatz von 1- bzw. 9-mal befindet sich im Rahmen dessen, was in der Wettbranche üblich ist. Auch der Zeitraum, in welchem dieser erfolgen muss, liegt mit 60 Tagen im Durchschnitt. Jedoch ist die Mindestquote von 2.00 nicht gerade kundenfreundlich. Hier haben Kunden bei anderen Wettanbieter bessere Konditionen. Erfreulich ist jedoch, dass der Mindestbetrag für eine Einzahlung bei gerade einmal 5,-€ liegt.

Dieser Wert ist niedriger als bei anderen Mitbewerbern von myBet. Gerade Neulinge im Bereich der Sportwetten können sich hier freuen und sich ohne großes Risiko erst einmal austoben. Der Maximalbonus von 100,-€ ist jedoch nur durchschnittlich. MyBet wird mit diesem Betrag wahrscheinlich die sogenannten “High-Roller” nicht anlocken können. Insgesamt kann man jedoch sagen, dass sich die Bonusbedingungen von myBet im fairen Rahmen bewegen und Nutzer diese meist ohne große Mühe erfüllen können.

Vorteile
  • Regelmäßig sehr gute Wettquoten bei allen Sportwetten
  • Umfangreiches Angebot an Sportwetten
  • Live-Streams und Statistiken auf der Webseite im Sportwettenbereich
  • Keine App nötig um mit Smartphones oder Tablets auf mybet zuzugreifen
Nachteile
  • Einzahlungsbonus für registrierte Kunden wird nur selten angeboten