Die Mobilebet App im Test

Der Buchmacher Mobilebet gehört zu den eher jüngeren Unternehmen auf dem deutschen Wettmarkt. Wie der Name Mobilebet jedoch schon sagt, spezialisiert sich der Sportwettenanbieter vornehmlich auf mobile Endgeräte. Auf diese Weise haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Sportwetten auf dem Smartphone oder Tablet ganz bequem von unterwegs aus zu setzen.

Das kleine Mobilbet Logo Nutzer bekommen einen hohen Komfort
Viele Funktionen inkl. Zahlungsmethoden
bis40€ bonus
Mobilebet Besuchen
Ein Bild der Android Mobilebet Oberfläche

Der Buchmacher ist seit 2014 aktiv und hat sich seitdem zu einem sehr beliebten Anbieter von mobilen Sportwetten, vornehmlich bei der jüngeren Generation, entwickelt. Doch auch wer es vorzieht, Sportwetten auf dem Desktop abzuschließen, kommt bei Mobilebet nicht zu kurz. Der Buchmacher hat neben seiner mobilen App natürlich auch eine normale Web-Version im Programm.

Doch wie sieht es im Bereich Seriosität aus? Mobilebet ist Teil des Unternehmens Co-Gaming, welches auch den Bookie ComeOn besitzt. Die Verwandtschaft der beiden Buchmacher ist auch sofort am Design der Webseite zu erkennen. Mobilebet hat zudem den Unternehmenssitz in Malta und steht somit unter der dortigen Wettaufsicht. Zudem operiert der Anbieter von Sportwetten unter der maltesischen EU-Lizenz und muss hohe Standards einhalten. Hier müssen also neue Nutzer keinerlei Bedenken haben.

Wettprogramm und Aufbau der App

Wie bereits erwähnt, legt Mobilebet seinen Hauptaugenmerk auf mobile Endgeräte. Aus diesem Grund finden Kunden bei diesem Bookie alle gängigen Sportarten, welche auch auf der Desktopversion verfügbar sind. Dazu gehört natürlich der allseits beliebte König Fußball, aber auch Tennis, die Formel 1 und Handball. Doch auch nicht so verbreitete Sportarten wie Surfen, Tischtennis und Dart stehen Nutzern der Mobilebet App zur Verfügung.

Die App selbst ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet. Hier ist kein Download notwendig, es muss ganz einfach die Webseite auf dem Tablet oder Smartphone aufgerufen werden. Das verwendete HTML5 erkennt automatisch, dass ein Mobilgerät verwendet wird und passt die Webversion ganz einfach an. Neue Nutzer können sich auch ganz bequem auf dem Smartphone oder Tablet registrieren. Hier klickt man einfach auf “Jetzt registrieren!”.

Jetzt füllt man noch die Anmeldedaten aus, akzeptiert die Nutzungsbedingungen und schon ist man in der Mobilebet App registriert. Das Gute ist dabei, dass man sich nicht separat in der App und der Webversion registrieren muss. Auf diese Weise spart man Zeit und Aufwand. Danach kann auch schon die erste Einzahlung erfolgen.
Ein Bild des 200% Mobilebet Bonusangebotes

Zahlungsmethoden und Bonus

Nutzer der Mobilebet App können sowohl die Ein- als auch Auszahlung mit vielen verschiedenen Zahlungsarten vornehmen. Dazu gehören beispielsweise Mastercard, Visa, PayPal, Neteller, Skrill, Paysafecard und Sofortüberweisung. Die schnellsten Zahlungsarten sind, wie immer, die E-Wallets wie PayPal, Skrill und Neteller. Zu beachten ist hier jedoch, dass die Auszahlung mit der gleichen Zahlungsmethode erfolgen muss, welche schon bei der Einzahlung verwendet wurde. Dies ist gängige Praxis in der Branche und dient der Sicherheit von Nutzern und Bookie.

Doch wie sieht es mit dem Bonus aus? Hier können sich Nutzer freuen. Denn Mobilebet bietet neuen Kunden einen Bonus ohne Einzahlung an. Direkt nach der Anmeldung erhalten hier Nutzer automatisch einen 10,-€-Gutschein gutgeschrieben. Auf diese Weise können Spieler erst einmal den Anbieter ausprobieren, ohne ein Risiko einzugehen.

Neben dem Neukundenbonus bietet Mobilebet auch noch einen 100%-Bonus sowie 400%-Bonus an. Bei beiden Boni muss eine Einzahlung von mindestens 10,-€ erfolgen. Der Maximalbonus liegt beim 100%-Bonus bei 150,-€. Beim 400%-Bonus muss eine Einzahlung von exakt 10,-€ erfolgen, der Bonus beträgt hier dann 40,-€. Auch hier sind jedoch die Bonusbedingungen zu berücksichtigen.

Um eine Auszahlungsreife des Bonusses und etwaiger damit verbundener Gewinne zu erzielen, muss der Bonus und die Einzahlung mindestens 5-mal umgesetzt werden. Das heißt, dass der gesamte Betrag mindestens 5-mal gewettet werden muss. Zudem zählen nur Sportwetten mit einer Mindestquote von 1.80. Sowohl die Ein- und Auszahlungen als auch die Gewährung des Neukundenbonus ist problemlos in der App von Mobilebet möglich. Hier ist der Bookie vielen seiner Konkurrenten weit voraus.

Die Mobilebet App im Fazit

Das Logo des Buchmachers MobilebetDie App des skandinavischen Bookies Mobilebet ist sehr gut gelungen. Das Design ist benutzerfreundlich und ansprechend. Es ist hier eindeutig zu erkennen, dass ComeOn und Mobilebet zum gleichen Unternehmen gehören. Positiv ist zudem, dass alle Sportwetten, welche auch in der Desktopversion angeboten werden, in der App zur Verfügung stehen.

Auch haben Spieler in der App die Möglichkeit, Ein- und Auszahlungen vorzunehmen. Es sind alle gängigen Zahlungsmethoden vorhanden. Ein Pluspunkt ist außerdem, dass alle Boni von Mobilebet auch in der App zur Verfügung stehen. Ein Wermutstropfen ist jedoch, dass die Inhalte der App noch nicht komplett auf Deutsch verfügbar sind. Dies sollte Mobilebet so schnell wie möglich ändern, da dies viele potenzielle Nutzer abschrecken könnte.

Zusammenfassend kann man jedoch sagen, dass es sich bei der Mobilebet App um ein attraktives Angebot handelt, welches vor allem Nutzer ansprechen dürfte, die ihre Wetten vornehmlich auf dem Tablet oder Smartphone platzieren. Die Boni sind attraktiv, vor allem der Bonus ohne Einzahlung ist für Neulinge interessant.

Vorteile
  • Großzügiger Bonus
  • Rückrufoption beim Kundendienst
  • Sehr gute Quoten
  • Hohe Zahl von Wettmärkten
Nachteile
  • Ein Live Stream fehlt im Live Wetten Bereich noch