Interwetten Sportwetten – Quoten, Boni, Angebot und Auszahlung

Der Anbieter Interwetten ist bei den wettbegeisterten Fußballfans besonders gut bekannt. Insgesamt erreicht der Anbieter jedoch Spieler in allen Sportarten und hat mittlerweile eine enorm hohe Reichweite. Für welche Sportarten eignet sich der Anbieter jedoch am besten? Wie sieht es mit den Quoten und Boni aus? Um das herauszufinden bevor man seine erste Einzahlung betätigt hat, lohnt es sich einen näheren Blick auf die Interwetten Sportwetten zu werfen.

Ein Bild des kleinen Interwetten Logos 30 Sportarten verfügbar
Bei Fragen kann die E-Mail genutzt werden
bis100€ bonus
Interwetten Besuchen
Ein Bild der Interwetten App auf einem Android Gerät

Regelmäßige Boni – auch für bereits angemeldete Nutzer

Interwetten zeigt sich gegenüber seinen schon bestehenden Mitgliedern spendabel. So bietet der Anbieter etwa für seine österreichische Kundschaft vor dem Start der Bundesliga einen 25%-Bonus auf alle Einzahlungen. Bedingung ist dabei unter anderem eine fünffache Umsetzung des Bonusbetrags innerhalb von 14 Tagen. Mindestquote beträgt 1,7. Der maximale Bonusbetrag ist auf 250 Euro gedeckelt. Das ist für Boni für bereits bestehende Mitglieder sehr hoch und überdurchschnittlich großzügig am deutschen Wettmarkt.

Bonus ohne Einzahlung bei Interwetten

In Zeitschriften und Illustrierten findet man hin und wieder einen Bonus ohne Einzahlung von Interwetten. Besonders häufig ist er vor größeren Sportveranstaltungen wie zum Beispiel der Weltmeisterschaft zu finden. Der Betrag rangiert dabei meistens innerhalb von fünf bis zehn Euro. Im Internet findet man in Wett-Foren und auf Sportwetten spezialisierte Seiten ebenfalls öfters Bonuscodes zum Einlösen. Der Bonusbetrag muss dann in der Regel vier bis fünf Mal in einem längeren Zeitraum durchgespielt werden, bevor man den Gewinn auszahlen lassen kann.

Der Willkommensbonus bei Interwetten

Man kann natürlich bei Interwetten nicht nur Boni ohne Einzahlung einlösen, sondern erhält auch bei den ersten Einzahlungen reichhaltige Boni. Derzeit gibt es einen Bonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung. Der Bonusbetrag ist auf 100 Euro gedeckelt. Einen 100%-Bonus gibt es auf alle Einzahlungen in den ersten zehn Tagen nach der Anmeldung bis zur Deckelung von 100 Euro.

Dabei gibt es natürlich auch hier Bonusbedingungen. Man muss den Einzahlungsbetrag (ohne zusätzlichen Bonus) bei den Sportwetten 5 Mal durchspielen, bevor man den Bonus erhält. Dabei müssen die Wetten jedoch eine Mindestquote von 1,7 haben, um miteingerechnet zu werden. Außerhalb der Sportwetten zählen nicht alle Einsätze gleich viel.

Etwa zählen die Slots, Scratch Cards und Softgames zu 100 Prozent bei der Umsetzung, Roulette jedoch nur zu 25 Prozent. Bei Black Jack und Baccarat gibt es sogar nur 15 Prozent. Beim Video Poker und Casino Poker wird der Einsatz zu 10 Prozent gerechnet. Systemwetten und Skill-Wetten sind von der Umsetzung zur Erfüllung der Bonusbedingungen völlig ausgeschlossen.
Ein weiteres Bild eines Interwetten Bonusangebotes

Angebotsvielfalt bei Interwetten Sportwetten

Auf den ersten Blick hat man bereits den Eindruck, dass der Anbieter einen Fokus auf Interwetten Fußball setzt. Das bewahrheitet sich auch nach längerer Betrachtung der Webseite. Fußballwetten des Anbieters sind klare Nummer Eins und sind fast ausschließlich Gegenstand der Covers auf der Hauptseite. Daneben gibt es aber eine Reihe von Randsportarten auf die man wetten kann. Zum Beispiel Billiard oder E-Sportarten. Aber auch Schachturniere und Boxen findet sich auf der Seite wieder.

Offensichtlich ist aber auch eine fehlende Wetttiefe bei Interwetten. Spieler können zwar pro Jahr aus circa 150.000 Sportveranstaltungen in etwa 20 Rubriken wählen. Es handelt sich dabei aber meistens um wichtige Spiele in der jeweiligen Kategorie und Sportart. Möchte man beispielsweise auf Spiele in einer Regionalliga setzen, gibt es wenig Angebot. Besonders außerhalb Europas, etwa in Südamerika oder Afrika, gibt es dann fast immer nur wichtige Spiele im Wettangebot. Für Liebhaber von Regionalspielen und Wettprofis mit Fokus auf zweite und dritte Ligen ist das natürlich etwas schade.

Ein- und Auszahlungsarten

Bei Interwetten gibt es eine große Auswahl an Zahlungsmethoden. Dazu gehören die VISA Card, Diners Club und die Master Card. V-Pay ist dabei seit einiger Zeit ebenfalls im Angebot. Gleichzeitig kann über die Bank via Online Banking mit verschiedensten Bankanbietern eingezahlt werden, zum Beispiel mit der Raiffeisen Bank.

Der beliebte Anbieter Sofortüberweisung.de ist dabei ebenfalls im Angebot. Eine herkömmliche Banküberweisung dauert dabei circa 2-10 Tage. Elektronische Zahlbörsen wie PayPal, NETELLER, SKRILL und EcoPayz gibt es ebenfalls im Angebot. Die Paysafecard ist für eine Einzahlung ebenfalls verwendbar. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt bei allen Einzahlungsarten 10 Euro.

Möchte man bei Interwetten auszahlen, hat man einige Optionen weniger zur Verfügung. Zuerst muss man sein Konto mit einem eingescannten Personalausweis verifizieren. Anschließend kann man sein Geld mit einer Banküberweisung auszahlen lassen. Das dauert zwischen 2 und 4 Tagen. Bei SKRILL, NETELLER und EcoPayz hat man seinen Gewinn schon innerhalb von 24 Stunden am Konto. Bei der Auszahlung mit Kreditkarte muss man maximal 2 Tage warten, bis das Geld überwiesen ist.

Fazit

Ein kleines Interwetten LogoInterwetten bietet ein breitgefächertes Angebot an Sportwetten mit Fokus auf Fußball an. Randsportarten wie Schach und Billiard sind dabei ebenso wie Politikwetten vertreten. Es fehlt bei Interwetten etwas an Wetttiefe, Spiele in den Regionalligen, zweiten und dritten Ligen werden nur selten angeboten. Die Aus- und Einzahlungen erfolgen schnell und problemlos. Insgesamt ist Interwetten ein verlässlicher Anbieter mit Spielangebot für fast jeden Geschmack.

Vorteile
  • Kundendienst ist rund um die Uhr verfügbar
  • Gute Favoritenquoten
  • Sehr großes Angebot an verschiedenen Sportarten
  • Großzügiger Willkommensbonus
Nachteile
  • Die Bonus Staffelung ist an Länder gekoppelt