Warum sind Casinos ab 21?

Hier wird ein Spielautomat gezeigt

Hier wird ein Spielautomat gezeigtIn der Bundesrepublik Deutschland unterliegt die Altersbeschränkung für Glücksspiel den jeweiligen Landesregierungen in den Bundesländern. Somit gibt es Unterschiede im Bundesgebiet, allerdings halten sich diese halbwegs in Grenzen, einzig die konservativen Länder im Süden weichen von den altersbezogenen Spielhallengesetzen ab.

Die uneinheitliche Glücksspielgesetzgebung aus dem Bereich der Online-Casinos spiegelt sich somit auch im Spielbankengesetz der 16 Bundesländer wieder. Eine einheitliche Altersgrenze ist hier nicht vorgesehen. In Hessen reicht es, für den Einlass und die Teilnahme an Echtgeld-Spielen im Casino-Wiesbaden am Kurhausplatz 18 Jahre alt zu sein.

In deutschen Spielbanken ist der Zutritt zumeist ab 18 Jahren gestattet. Es gibt zwei Ausnahmen, die den Zugang erst ab dem 21. Lebensjahr erlauben! Warum sind Casinos ab 21 nur in Bayern und Baden-Württemberg zu finden? Das wohl mit Abstand bekannteste prunkvollste deutsche Casino Baden-Baden öffnet die Pforten nur für Casinogänger ab dem 21. Lebensjahr.

Auch in Bayern wird neben der konservativen Altersbegrenzung in den kommenden Jahren ebenso die Spielotheken Anzahl sukzessive abgebaut, man will hier gezielt für mehr Spielerschutz sorgen. So ist es per neuer bayrischer Spielhallen-Konzession vorgeschrieben, dass ein Mindestabstand von 250 Metern zwischen den Etablissements eingehalten werden muss.

Ist es sinnvoll, das Glücksspiel erst ab 21 Jahren zu erlauben?

Die Gesetzgebung ist im Zeitalter von Smartphones und Highspeed Internet sicher nicht mehr in vollen Umfang up to date. Warum sind Casinos ab 21? Nicht ohne Grund haben einige Länder sich auf ein recht hohes Mindestalter von 21 Jahren festgelegt. Der Hauptgrund ist, die junge Generation davor zu bewahren, in eine Spielsucht zu verfallen und ihr Einkommen im Spielsaal abzugeben.

Hier arbeitet man in Deutschland beispielsweise mit psychologisch geschulten Schutzbeauftragten speziell für Glücksspielbetriebe, um rechtzeitig reagieren zu können. Hier stellt sich trotzdem die berechtigte Frage, macht diese Altersbegrenzung überhaupt Sinn? Schließlich kann auf Online-Glücksspielseiten relativ unkompliziert mit der erreichten Volljährigkeit an Casino Spielen teilgenommen werden. Somit wird der Kontrollfaktor Spierschutz in realen Spielsalons dem jüngeren Spieler verwehrt.

Wer also in einem Bundesland lebt, in dem das Alterslimit bei 21 Jahren liegt und den 18. Geburtstag bereits gefeiert hat, der muss keine drei Jahre mehr warten. Ein Ausflug zum Glücksspiel in einem anderen Spielsalon, in einem angrenzenden Bundesland mit geringerer Altersgrenze, ist problemlos möglich. Auch Nachbarländer wie die Tschechische-Republik stehen hier vor allem bei Casinobesuchern aus Bayern hoch im Kurs.

Andere Länder andere Casinokultur

In dem Land mit den meisten Vergnügungsstätten auf der Welt ist der Einlass generell erst ab 21 erlaubt. Die Rede ist von den Vereinigten Staaten, allerdings hat die Begrenzung weniger mit dem Spielerschutz am Hut. Der Konsum und Verkauf von Alkohol ist ausschließlich an Personen über 21 Jahren zulässig. Da in Spielsalons gerade in Las Vegas und ebenso in Indianerkasinos gern Gratis-Drinks verteilt werden und Kasinos in den Hotelbetrieb eingebunden sind, ist es grundsätzlich für Jugendliche verboten an den Spieltischen und Slotmaschinen Platz zunehmen.

In Europa wiederum ist der Verkauf von Alkohol auch an 18-jährige erlaubt, so ist in der Mehrheit der europäischen Staaten auch die Teilnahme am Glücksspiel im selben Alter zulässig. Auch andere Länder in Asien und eine der verrücktesten Glücksspielnationen überhaupt, Australien, hat die Grenze von 18 Jahren im Glücksspielgesetz verankert.

Wie ist das Mindestalter auf Webseiten mit Echtgeld-Spielangeboten?

Beim Spielen im Online-Casino gilt die Altersgrenze von 18 Jahren. Wobei die meisten Games auch kostenlos gespielt werden können. Eine Spielkonto Anmeldung ist gleichermaßen möglich auch ohne Altersüberprüfung, wobei seriöse Online-Anbieter hier bereits eine Verifizierung vornehmen. Wer sich allerdings älter macht, hat durchaus die Möglichkeit, an den Echtgeldspielen teilzunehmen. Hier wird es aber definitiv zu Problemen kommen, denn eine Gewinnauszahlung obliegt verschiedenen Schritten.

So muss neben einer Ausweiskopie ein weiterer Identitätsnachweis erbracht werden, spätestens hier wäre Schluss mit dem Glücksspiel. In der Regel sind die Glücksspielanbieter zum Beispiel mit einer EU-Lizenz aus Malta dazu verpflichtet, diesen Spieler Account zu sperren aufgrund falscher Angaben. Das kann sogar soweit führen, dass bei sämtlichen Lizenznehmern des Konzessionsgebers keine Registrierung mehr möglich ist.

Fazit zur Alterskontrolle im Spielsaal

Grundsätzlich ist ein Mindestalter als positiv zu bewerten, denn junge Menschen haben weniger Lebenserfahrung und können oftmals noch nicht zwischen einer Abhängigkeit und Spaß am Spiel unterscheiden. Gleichermaßen ist es heutzutage jederzeit möglich über Landesgrenzen hinaus sein Glück bei Casino Spielen im Netz herauszufordern. Wer sich gern ausprobieren und erst mal auf Geldeinsatz verzichten möchte, der hat die Möglichkeit, bei der Fülle an Internet Spielbank Angeboten, sich einen seriösen Anbieter herauszupicken und mit Spielgeld die Demo Versionen zu zocken. Eine große Auswahl an Casino-Games und attraktive Bonusaktionen hat der folgende virtuelle Spielsalon zu bieten.

Casino Footer Table

Bestes Bonusangebot
Das kleine Betsson Logo 3
200€ & 200 Freispiele
100% Einzahlungsbonus
35-facher Umsatz
Freisschaltung innerhalb 30 Tage
10€ Minimumeinzahlung
Anbieter Höhe Details Umsatz Zeitraum Zur Website
50€
& 50 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung 30x 30 Tage Zum Anbieter
2500€
& 50 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung 30x 30 Tage Zum Anbieter
200€
& 100 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung 35x 21 Tage Zum Anbieter
400%
& 30 Freispiele
400% auf die erste Einzahlung 30x 30 Tage Zum Anbieter
1000€
& 200 Freispiele
100% auf die erste Einzahlung 35x 21 Tage Zum Anbieter