Der Bwin Download einfach erklärt

Bwin ist zweifellos einer der beliebtesten Anbieter im Bereich von Online Sportwetten. Diese Beliebtheit hat allerlei Gründe, die auf einem umfassenden Angebot beruhen, aber auch auf einer gewissen Vielfältigkeit und einer Seriosität, die auf einer transparenten Infrastruktur und einer Europäischen Lizenz beruht. Besonders beliebt ist mit Sicherheit vor allem das mobile Angebot. Denn man ist längst nicht nur an die Desktopplattform gebunden, sondern kann auch außerordentlich attraktive Anwendungen für mobile Endgeräte herunterladen. Ein entsprechender Bwin Download ist also sehr schnell abgeschlossen und direkt über die Seite des Anbieters möglich.

Ein kleines Bwin Logo Schnelle Schließung möglich Kommunikation mit Kundenservice nötig bis225€ bonus Bwin Besuchen
Bwin auf dem Android Phone

Theoretisch kann man auch die mobile Webseite des Anbieters aufrufen, jedoch wird der Download zu einer noch höheren Usability führen. iOS Nutzer finden die entsprechende App schlichtweg im App Store. Auf der Seite des Anbieters kann man einen QR Code finden, der einen zu diesem Store führt. Die App ist sowohl für Nutzer von iPhones und auch von iPads geeignet und lässt sich so auf verschiedenen Endgeräten nutzen. Gleiches gilt prinzipiell auch für das Android Angebot. Man wird aber feststellen müssen, dass man hier nicht in den Google Playstore geführt wird.

Der Google Playstore erlaubt seinen Usern nämlich nicht, Glücksspielanwendungen zu installieren. Doch Bwin ist sich dieser Situation natürlich im Klaren und erlaubt demnach den Android Download direkt auf der Webseite. Man erhält sogar eine eigene Installationsanleitung für entsprechende Geräte. Bevor man den Download startet, lohnt es sich nämlich die Einstellung in den Devices aufzurufen. Dies gilt demnach sowohl für Tablets, als auch für Smartphones. Im Menüpunkt „Sicherheit“ wird man dann auch mit der Installation von Anwendung konfrontiert werden, die nicht dem Google Playstore entstammen.

Bwin App Downloadoptionen

In den Geräteeinstellungen muss also sichergestellt werden, dass man die Installation von unbekannten Quellen zulassen möchte. Am besten macht man diese Einstellung dann nach der Installation der Bwin App wieder rückgängig, um unbewusste Installationen von potentieller Schadsoftware zu vermeiden. Man bekommt von dem Sportwetten Anbieter den Hinweis (oder vielmehr das Versprechen), dass die Anwendung das eigene Endgerät in keinem Fall schädigen wird.

Bwin weist ganz bewusst hierauf hin, da man von seinem Device durchaus eine Warnung bekommen könnte, dass eine Gefahr von Anwendung aus unbekannten Quellen ausgehen könnte. Vertraut man auf die App der Bwin Website, dann geht man aber auf Nummer sicher. Es ist aber in jedem Fall darauf zu achten, dass man die Installation lediglich von der offiziellen Seite des Sportwetten Anbieters startet. Und so sind Downloads von dritten Webseiten zu vermeiden. Schließlich möchte man sich keinen Virus einfangen.

Es ist dank Bwin also für ausreichend Spielmöglichkeiten auf den verschiedenen Endgeräten gesorgt. Verfügt man weder über ein Android, noch über Apple Geräte, dann wird man sich auf mobilem Wege wohl mit der angesprochenen mobilen Webseite begnügen können. Trotzdem ist der Download zu bevorzugen, da das Tippspiel hier noch besser auf die Toucheingabe fokussiert wird. Letzten Endes ist es dem Spieler überlassen, welche Spielart dieser bevorzugt.

Ein kleines Bwin Logo

Er kann sich sowohl die Möglichkeit der normalen Plattform auf dem Desktop PC zu Nutze machen oder tatsächlich das spannende Downloadangebot für ein mobiles Spielerlebnis verwenden. Viele User gehen aber auch dazu über, beide Plattform ergänzend zu nutzen. Somit kann man sich sowohl auf die große Übersicht der Online Website verlassen, als auch auf von der Handlichkeit des mobilen Angebots profitieren.

Nicht wenige Spieler gehen aber auch gerne dazu über, die App von zu Hause aus zu nutzen. Sie schätzen schlichtweg die Vorteile der Toucheingabe und der außerordentlich gut gelungenen Usability. Es ist also zu begrüßen, dass es eine Downloadversion von Bwin gibt. Die Funktionalitäten sind im Grunde genommen die Gleichen wie auch auf der Webseite und man kann sich sowohl registrieren oder anmelden, als auch verschiedene Zahlungen tätigen.

Besonders die vielfältigen Live Events lassen sich sehr gekonnt mit der Anwendung begleiten. Längst nicht alle Buchmacher verfügen über Downloadmöglichkeiten von eigenen Apps für die unterschiedlichen Geräte verschiedener Betriebssysteme. Insofern ist es Bwin hoch anzurechnen, dass sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht hat, ein rundum gelungenes Angebot auf die Beine zu stellen, das seinen Kunden eine gewisse Flexibilität verspricht.

Vorteile
  • Bekannt aus TV
  • Sehr breites Angebot
  • Benutzerfreundliche Homepage
  • EU – Regulierung
Nachteile
  • Kein Livestream