Die Bwin App in der Übersicht

Der Bookie Bwin gehört bereits zu den alten Hasen im Geschäft, ist bwin doch schon seit 1997 im Bereich Sportwetten und Onlinecasino unterwegs. Doch wie sieht es hier mit der Seriosität und Transparenz aus? Mit mittlerweile 20 Jahren Erfahrung in der Branche hat sich bwin zu einem der beliebtesten und bekanntesten Anbieter für Sportwetten im Internet entwickelt – und das natürlich nicht ohne Grund. Denn die Sicherheit der Daten wird bei bwin ganz groß geschrieben.

Ein kleines Bwin Logo App ist u.a. für iOS und Android verfügbar Auch mobile Webseite vorhanden bis100€ bonus Bwin Besuchen
Bwin auf dem Android Phone
Dank der Verwendung neuester Technologien und aktuellster Software sind nicht nur die persönlichen Daten der Nutzer, sondern natürlich auch das Guthaben bei bwin sicher. Das Unternehmen operiert mit der EU-Lizenz aus Gibraltar, welche für die Erfüllung strenger Vorlagen bekannt ist. Außerdem befindet sich der Unternehmenssitz im Inselstaat Malta, wo bwin auch unter der Wettaufsicht steht. Dies alles sind Indikatoren für die Seriosität von bwin. Auch wenn Nutzer sich für die genaueren Unternehmensdaten, wie etwa Mitarbeiterzahlen, Geschäftsadresse und Umsatzzahlen, interessieren, können diese die Daten schnell und einfach auf der Webseite von bwin recherchieren.
Bwin agiert hier als sehr offenes und transparentes Unternehmen, was hierfür ein großes Lob verdient. Ein großes Plus ist zudem, dass sich bwin auch für die Bekämpfung der allseits gefürchteten Spielsucht einsetzt. Das Unternehmen ist nicht nur in verschiedenen Organisationen, welches sich diesem Thema annimmt, aktiv, sondern bietet seinen Kunden auch eine bestimmte Funktion an. Bei dieser kann sich jeder Nutzer selbst ein persönliches Limit setzen, welches entweder täglich, wöchentlich oder monatlich gilt.
Wird dieses Limit erreicht, hier kann es sich beispielsweise um ein maximales Einzahlungslimit handeln, so wird das Benutzerkonto komplett gesperrt. Erst nach Ablauf eines vorher gesetzten Zeitraums wird das Konto seitens bwin wieder freigeschalten. Hierbei handelt es sich um ein hocheffektives Mittel zur Bekämpfung von Spielsucht und kann sehr gut dabei helfen, dieser vorzubeugen. Doch auch bwin ist ein Unternehmen, das mit der Zeit geht. Deshalb bietet es schon seit längerer Zeit eine mobile Anwendung für Smartphones und Tablets an. Doch wie ist diese aufgebaut und welche Funktionen bietet die App an?

Benutzerfreundliche Verwendung möglich

Für alle Nutzer mobiler Endgeräte gibt gute Nachrichten: der Buchmacher bwin stellt auch für Smartphones und Tablets eine mobile App zur Verfügung. Dabei hat man die Möglichkeit, die Webseite entweder direkt im Browser aufzurufen, oder eine App herunterzuladen. Die HTML5-Version erkennt automatisch, ob die Internetseite von einem Smartphone oder Tablet aufgerufen wird. Ist dies der Fall, dann wird diese automatisch an den kleineren Bildschirm angepasst. Auf diese Weise können auch alle Windows-Geräte die mobile Version von bwin nutzen.
Android- und iOS-Nutzer haben zusätzlich die Möglichkeit, sich eine App vom Appstore herunterzuladen. Bei beiden Versionen stehen fast die gleichen Funktionen zur Verfügung. Der einzige Unterschied ist, dass Nutzer der downloadbaren App zusätzlich zu den normalen Funktionen auch den Livestream nutzen und Livewetten abgeben können. Ansonsten stehen alle Sportwetten zur Verfügung, die auch in der Browserfunktion von bwin angeboten werden. Auch wenn es um Ein- und Auszahlungen geht, können Nutzer der mobilen Versionen diese ganz einfach und schnell vornehmen.
Es stehen alle Zahlungsarten zur Verfügung, die so auch in der Browserfunktion angeboten werden. Dazu gehören beispielsweise PayPal, Sofortüberweisung, giropay, Kreditkarte, Skrill und Neteller. Sollten einmal Fragen oder Probleme auftreten, dann kann der Kundensupport ganz einfach von der App aus erreicht werden. Das Gute ist dabei, dass auch ein deutscher Kundenservice zur Verfügung steht und somit für deutschsprachige Kunden keinerlei Verständnisschwierigkeiten auftreten.
Well done bwin! Ein großes Plus ist zudem, dass sich Neukunden auch in der App registrieren können. Diese Benutzerdaten können dann auch in der Desktopversion verwendet werden. Auch funktioniert das Ganze andersherum. Somit ist also nur eine einmalige Registrierung notwendig, die Zugangsdaten können dann sowohl in der Desktopversion, App und HTML5-Version verwendet werden. Auf diese Weise spart man sich einiges an Zeit. Ein Bild, dass von der mobilen Bwin Webseite handelt

Das Fazit

Ein kleines Bwin LogoDie mobile Version von Bwin kann sich wirklich sehen lassen. Es ist sowohl eine mobile Version der Webseite vorhanden, als auch eine downloadbare App. Auf diese Weise können wirklich alle, die ein Smartphone oder Tablet besitzen, von unterwegs aus auf ihre liebsten Sportwetten zu setzen. Auch Ein- und Auszahlungen sind mit allen gängigen Zahlungsmethoden in der App möglich. Auch ist der Kundensupport direkt von der App aus zu erreichen. Somit kann man bei Problemen und Fragen den Kundenservice direkt vom Smartphone oder Tablet aus erreichen. Das wurde von bwin sehr gut gelöst. Zudem ist das Design sowie der Aufbau stark an der Hauptversion von bwin orientiert und neue sowie alte Kunden finden sich sehr schnell zurecht. Auch tragen Spiele, die in der App verwendet werden, zur Erfüllung der Bonusbedingungen bei.
Zu guter Letzt ist nur eine einmalige Anmeldung, entweder in der App oder auf der Webseite nötig, um diese Zugangsdaten dann in jeder Version verwenden zu können. Dies stellt eine große Zeitersparnis dar. Zusammenfassend kann man also sagen, dass bwin mobile äußerst gut gelungen ist und sehr hilfreich für Kunden des Sportwettens sein dürfte. Gute Arbeit, bwin!
Vorteile
  • Bekannt aus TV
  • Sehr breites Angebot
  • Benutzerfreundliche Homepage
  • EU – Regulierung
Nachteile
  • Kein Livestream