So kann man einen Bwin Account löschen lassen

Der österreichische Buchmacher Bwin ist schon seit dem Jahr 1996 im Geschäft und hat sich über die Jahre hinweg zu einem der bekanntesten und renommiertesten Buchmachern im deutschsprachigen Raum entwickelt. Und das natürlich nicht ohne Grund: denn Bwin überzeugt schon von Anfang an mit Seriosität und Transparenz. Falls sich Nutzer für genauere Unternehmensdaten, wie den Geschäftssitz, Mitarbeiterzahl und Vorjahresumsatz, interessieren, dann können sie diese Daten ganz einfach auf der Webseite der Österreicher nachvollziehen.

Ein kleines Bwin Logo Schnelle Schließung möglich Kommunikation mit Kundenservice nötig bis225€ bonus Bwin Besuchen
Bwin auf dem Android Phone
Weiterhin arbeiten die Österreicher mit der renommierten Wettlizenz aus Gibraltar und stehen auch unter der dortigen, sowie österreichischen, Wettaufsicht. Dies gewährleistet, dass Bwin sehr strenge Vorschriften und Auflagen erfüllen muss. Was das genau für die Nutzer von Bwin heißt? Ganz einfach: Kunden der Plattform von Bwin können sich hier also sicher sein, dass ihr Guthaben und natürlich auch ihre persönlichen Daten bei Bwin absolut sicher sind.
Außerdem arbeitet Bwin mit den renommiertesten Softwareherstellern zusammen, was ein reibungsloses und diverses Spielvergnügen sicherstellt. Doch wie sieht es mit dem Thema Suchtprävention aus? Auch hier muss sich Bwin nicht vor der Konkurrenz verstecken. Denn hier haben Kunden, wie auch bei den meisten anderen Buchmachern, die Möglichkeit, ein genau für dieses Thema bestimmte Funktion zu nutzen. Hier können Nutzer von Bwin sich selbst ein bestimmtes Einzahlungs- oder auch Zeitlimit setzen.
Dieses kann entweder täglich, wöchentlich oder monatlich festgelegt werden. Wird das jeweilige Limit erreicht, so wird das Benutzerkonto seitens Bwin automatisch gesperrt. Erst nach Ablauf der vom Nutzer festgelegten Zeit wird das Konto seitens Bwin wieder aktiviert. Hierbei handelt es sich um einen sehr guten Weg, der Spielsucht vorzubeugen. Bwin hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Doch wie sieht es aus, wenn man sein Konto löschen möchte? Genau auf dieses Thema geht es in diesem Artikel.

Bwin Account löschen – so geht’s

Möchte man sein Konto bei Bwin löschen, dann kann man dieses Vorhaben sehr schnell und einfach umsetzen:

  • Zuerst sollte der Nutzer etwaiges, noch vorhandenes Guthaben abheben bzw. sich auszahlen lassen. Nachdem die Auszahlung von Bwin bearbeitet und freigegeben wurde, kann man auch schon mit der Löschung loslegen.
  • Hierzu klickt man auf die Kategorie “Spielerlobby” und danach auf den Button “Schließung Service”.
  • Nun hat der Nutzer die Möglichkeit, entweder eine temporäre Schließung oder permanente Schließung des Kontos auszuwählen. Jedoch ist hier zu beachten, dass das Konto nicht gelöscht wird, sondern nur seitens Bwin gesperrt wird.
  • Möchte man das Konto komplett löschen, dann muss der Kunde den Kundenservice kontaktieren.
  • Hier muss man einige persönliche Daten angeben, wie zum Beispiel den vollständigen Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und die Wohnanschrift. Am Ende ist das Konto vollständig gelöscht und man hat keinen Zugang mehr.
  • Die persönlichen Daten werden aber nicht gleich gelöscht, sondern müssen von Bwin aus rechtlichen Gründen für einen bestimmten Zeitraum gespeichert werden. Erst dann werden alle Daten gelöscht.

Ein Bild der Bwin Startseite

Den Bwin Account löschen – das Fazit

Kleines Bwin LogoWenn Nutzer von Bwin ihr Konto beim Bookie löschen möchten, dann kann dies innerhalb weniger Minuten abgewickelt werden. Zu beachten ist lediglich, dass noch vorhandenes Guthaben ausgezahlt wird, da es hier ansonsten zu Verzögerungen kommen kann. Danach hat man zwei Möglichkeiten: eine Sperrung des Kontos oder die komplette Löschung. Die Sperrung kann man selbst im Nutzerkonto von Bwin vornehmen. Ein Minuspunkt ist dagegen, dass lediglich das Support-Team von Bwin eine vollständige Löschung des Benutzerkontos vornehmen kann. Hierfür muss also erst der Kundenservice per Telefon oder Livechat kontaktiert werden. Der beste Kommunikationskanal stellt hier der Livechat dar, da dieser schnell und einfach verwendet werden kann. Zudem werden auch die persönlichen Daten erst nach einiger Zeit gelöscht, was natürlich ärgerlich ist, jedoch eine gesetzliche Vorgabe ist. Schlussendlich kann man sagen, dass die Löschung des Kontos bei Bwin schnell und einfach vonstatten geht. Jedoch sollte Bwin in Betracht ziehen, auch die komplette Löschung ohne den vorherigen Kontakt zum Kundensupport für den Kunden möglich zu machen.
Vorteile
  • Bekannt aus TV
  • Sehr breites Angebot
  • Benutzerfreundliche Homepage
  • EU – Regulierung
Nachteile
  • Kein Livestream