Betway Auszahlung – So kommen Nutzer an ihre Gewinne

Der Buchmacher Betway ist bereits seit dem Jahr 2006 im deutschsprachigen Raum unterwegs und hat sich seitdem zu einem wirklich beliebten Anbieter von Sportwetten online gemausert. Und das natürlich nicht ohne Grund: Seriosität geht hier mit aktuellen Trends und einer sehr benutzerfreundlichen Plattform einher. Wo kann man diese Kombination heute noch finden? Ganz genau – bei Betway.

Betway Logo kleine Größe Native App als auch HTML 5 Web App
Voller Funktionsumfang inklusive Livewetten
bis250€ bonus
Betway Besuchen
Die Betway App auf dem Android Gerät

Neben der Auswahl an Sportwetten ist den meisten Nutzern natürlich vor allem eines wichtig: wie funktioniert die Auszahlung, welche Zahlungsmethoden sind verfügbar, gibt es Gebühren und wie lange dauert es, bis das Geld auf dem Konto ist? Genau darauf wird im Folgenden näher eingegangen.

Die Auszahlungsmethoden von Betway

Das Gute schon einmal vorweg: bei Betway gibt es eine Vielzahl verschiedenster Zahlungsmethoden, welche für die Auszahlung verwendet werden können. Dazu gehören sowohl klassische als auch eher exotische Zahlungsmethoden. Zu beachten ist jedoch Eines: bei Betway muss meistens, genau wie bei anderen Anbietern im Bereich der Sportwetten auch, für die Auszahlung die gleiche Zahlungsmethode verwendet werden, welche bereits für die Einzahlung genutzt wurde.

Nun jedoch zu den Zahlungsmethoden. Bei Betway können Nutzer Auszahlungen beispielsweise via Mastercard, Visa, Neteller, PayPal, Skrill, Paysafecard und ecoPayz anfordern. Doch auch die klassische Banküberweisung ist möglich. Hier hat man also die Qual der Wahl. Bevor man sich jedoch für eine Zahlungsart entscheidet, sollte man erst einmal einen genaueren Blick auf die Gebühren seitens Betway sowie die teilweise stark variierenden Auszahlungszeiträume werfen.

Die Auszahlungsdauer bei Betway

Je nachdem, für welche Zahlungsart man sich bei Betway entscheidet, kann die Auszahlung unterschiedlich lange dauern. Am längsten dauert es beispielsweise bei der Banküberweisung. Nach der Anforderung des Gewinns kann es bis zu 3 Werktage dauern, bis das Geld endlich auf dem eigenen Konto angekommen ist. Den gleichen Zeitraum beansprucht die Auszahlung per Mastercard oder Visa.

Wesentlich schneller geht es dagegen mit den e-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller. Laut Betway dauert es meistens nur wenige Minuten nach der Auszahlungsbearbeitung, bis der Gewinn hier im Wallet landet. Maximal dauert es jedoch ein paar Stunden. Wenn man also schnell an sein Geld kommen möchte, dann sollte man bereits bei der Einzahlung eine der beliebten e-Wallets verwenden.

Dann hat man innerhalb kürzester Zeit sein Geld im eigenen Verfügungsbereich. Wer dagegen ein wenig geduldiger sein kann, der kann natürlich auch auf die klassische Banküberweisung oder Kreditkarte zurückgreifen. Auf jeden Fall sollte man sich darüber bereits Gedanken machen, bevor man sich für eine Einzahlungsmethode entscheidet.

Zu beachten ist letztendlich nur noch, dass es aufgrund von Identitätsprüfungen zu kleinen Verzögerungen kommen kann. Dies ist jedoch nur am Anfang der Fall. Nach der ersten Ein- und Auszahlung hat man bereits den Status als etablierter Nutzer erreicht und es steht einer zügigen Auszahlung nichts mehr im Wege.

Das exklusive Sonderangebot bei Betway Sports_1

Die Gebühren – so viel kostet eine Auszahlung

Seitens Betway gibt es derzeit keine besonderen Gebühren, welche abhängig von der gewählten Auszahlungsart sind. Dies kann sich jedoch in Zukunft ändern, weshalb Spieler sich natürlich diesbezüglich auf dem Laufenden halten sollten. Zu beachten ist hier jedoch, dass es seitens der Zahlungsanbieter selbst zur Erhebung von Gebühren kommen kann.

Ein Kandidat hierfür ist beispielsweise PayPal. Der Zahlungsdienstleister berechnet derzeit circa 5% für Auszahlungen. Dies sollte man im Voraus bereits berücksichtigen. Bei Banküberweisungen fallen beispielsweise meist keine Gebühren an. Spieler sollten sich also auf jeden Fall beim jeweiligen Zahlungsanbieter informieren, welche etwaige Gebühren auftreten können. Zu beachten ist letztendlich nur noch, dass eine Mindestsumme von 10 Euro ausgezahlt werden muss. Ansonsten ist keine Auszahlung möglich.

Ab einem bestimmten, jährlichen Auszahlungsbetrag ist es zudem erforderlich, eine erneute und meist auch ausführlichere Identitätsprüfung vorzunehmen. Doch dies ist meist nur für sogenannte “High Roller” relevant.

Auszahlungen bei Betway laufen in der Regel zügig ab

Betway App Logo kleinSchlussendlich kann man sagen, dass Auszahlungen bei Betway unkompliziert und zügig vorgenommen werden. Als renommierter Sportwetten-Anbieter sorgt Betway dafür, dass alle Auszahlungs-Anforderungen schnell bearbeitet werden. Somit ist eine Auszahlung innerhalb weniger Minuten (bei der Verwendung von e-Wallets) oder weniger Tage (bei der Verwendung von Banküberweisungen oder Kreditkarten) gewährleistet. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass seitens Betway keinerlei Gebühren erhoben werden. Jedoch sind natürlich Gebühren seitens des verwendeten Zahlungsdienstleisters möglich.

Vorteile
  • Viele Live-Wetten in unterschiedlichen Sportarten
  • Für die erste Einzahlung gibt es einen Willkommensbonus
  • Tagesaktionen und spezielle Boni gibt es auch für Bestandskunden
  • Es gibt keine zeitlichen Vorgaben zur Umsetzung der Boni
Nachteile
  • Die Bonus Staffelung ist an Länder gekoppelt