Zahlungsanbieter wird erstmals Mitwirkung an Zahlungsverkehr untersagt

Mehrere aufeinandergestapelte Münzen
Als zuständige Glücksspielbehörde hat das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport erstmals einem international tätigen, großen Zahlungsdienstleister aus Niedersachsen untersagt, am Zahlungsverkehr im Zusammenhang mit in Deutschland unerlaubtem Glücksspiel mitzuwirken. Diese Entscheidung hat eine Wirkung auf das gesamte Bundesgebiet. Mit dieser Maßnahme möchte man ein Zeichen setzen, wie Boris Pistorius, der niedersächsische Minister für Inneres und Sport äußerte. Man erwartet, Mehr lesen

Wird es bald keine web-basierten Casino Apps mehr geben?

Mehrere Spielchips auf einem Smartphone
Über das hauseigene Betriebssystem iOS von Apple, dem wohl bekanntesten Entwickler von Smartphones und Tablets, können unzählige Anwendungen durchgeführt werden. Unter anderem auch Glücksspiel-Apps. Doch in Zukunft sollen diese nicht mehr angeboten werden, denn Apple hat beschlossen, neue Richtlinien durchzusetzen. Darunter fällt das Verbot der direkten Ausführung von Glücksspielanwendungen im Browser. Mit dieser Nachricht kommt es zu weitläufigen Veränderungen. Doch Mehr lesen

Welchen Einfluss nimmt künstliche Intelligenz auf das Online Glücksspiel?

Hier sieht man einen Roulettetisch mit den typischen Spielchips
Die Glücksspielbranche hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder schnell auf sich abzeichnende Trends der Verbraucherwelt angepasst. Kaum verwunderlich also, dass ein innovativer Trend wie künstliche Intelligenz (AI) ebenfalls Einfluss auf die Spielerfahrung im Online Casino nimmt. Künstliche Intelligenz wird sich womöglich auf fast alle Bereiche des menschlichen Lebens auswirken. Inwiefern nimmt AI aber Einfluss auf die Erfahrungen im Mehr lesen