Warum heißen Buchmacher Buchmacher?

Verschiedene Schiedsrichter Utensilien
Woher der Begriff des Buchmachers kommt, ist jedem erfahrenen Wettfreund klar – aus dem englischen Sprachgebrauch. Das Mutterland des Fußballs betreibt offiziell seit dem 19. Jahrhundert Sportwetten und hat die ersten „Bookmaker“ während der Goldenen Zwanzigerjahre hervorgebracht. Deren Beschäftigungsfelder haben sich aufgrund der engen Verbundenheit mit den Vereinigten Staaten auch bis in die USA verbreitet. Bekannt aus diversen Hollywood Filmen Mehr lesen